Jason Story – Teil 3

“Jason ist es gelungen, seinem unsichtbaren Gegner zu entkommen. Wer ist dieser Unheimliche und was hat es mit dem Stollen auf sich?”

Letzte Woche gab es jede Menge guter Schatzentdecker! Wir freuen uns, dass so viele Ranger bei der Schatzsuche mitmachen und sich jede Woche einem neuen Rätsel stellen. Hier seht ihr ein paar glückliche Schatzsucher.

Neues Rätsel

 

Hier findet ihr die Hinweise auf den neuen Fundort der Schatzkiste:
 

Kennt Ihr dieses Lied noch?
 

„In dem Walde steht ein Haus,
schaut ein Reh zum Fenster raus,
kommt ein Häschen angerannt,
klopfet an die Wand…..“
 

Hier steht so ein kleines Haus,
es schaut kein Reh zum Fenster raus……“
 

Doch müsst Ihr suchen diesen Ort,
denn die Kiste findet ihr dort.“
 

Nun heißt es nicht mehr lange warten….
Sondern starten!“
 

Die Ranger Wiese kennt Ihr ja –
dann lasst uns mal beginnen da.
 

Am Fahnenkreuz ist der Beginn,
begebt Euch einmal schnell dort hin.
 

Seht ihr den roten Wagen dort,
begebt euch auch an diesen Ort.
 

Lauft zum grünen Wagen im Nu
und wendet Eure Schritte dem Weidenzaun zu.
 

Gesicht nun nach rechts und auch euren Tritt
und machet ca. 100 Schritt.
 

Dann kommt Ihr an der Säule an,
wo man Reins Hof betreten kann.
 

Auf dem Schotterweg geht’s Richtung Haus,
also erst mal geradeaus.
 

Nun sollt nach links ihr noch mal gehen.
Könnt Ihr den Rosenbogen sehen?
 

Hier ist der Garten von Familie Rein.
Bitte tretet ein.
 

Das Rätsel löst sich nun bald auf,
steigt die Terrasse nun hinauf.
 

Bleibt hier einfach mal kurz stehen,
hier könnt ihr alles übersehen.
 

Lasst eure Blicke im Garten schweifen,
ein grünes Häuschen ist nun nahe zum Greifen.
 

Quiz

Hier gehts zum Quiz der neuen Kapitel. Bitte wieder daran denken, Vor und Nachnamen einzutragen, damit wir euch eure Punkte zuordnen können.

Was war letzte Woche in den Gruppen los?

Wie immer berichten wir auch wöchentlich über die besonderen Aktionen in den Gruppen der Royal Rangers.

Entdecker

Die Mini-Adler hatten viel Spaß bei der Schatzsuche mit den Mitarbeitern und der anschließenden, gemütlichen Runde bei einer tollen Geschichte, Lebkuchen und warmen Getränk. Außerdem erreichte Raphael das Zebra-Abzeichen! Herzlichen Glückwunsch! Die Waldmäuse hatten viel Spaß beim Kreieren ihres Steckbriefes und dem anschließenden zur-Post-bringen. So erhielt jeder Ranger einen Steckbrief von einem anderen Mitglied, sodass man etwas mehr übereinander erfahren konnte.

Pfadfinder

Die Pfadfinder treffen sich wie gewohnt wöchentlich zum Zoom-Meeting. Diesmal wurden vertiefende Gespräche über Mitarbeiterschaft und Wachsamkeit geführt. Außerdem wurde eine Geschichtenreihe geboren: “Die Füchsi Tales (Tails)”. Hier sollen die Erfahrungen und Erlebnisse der Maisfeldfüchse festgehalten und in einem tollen Format zugänglich gemacht werden. Die Das wunderschöne Logobild wurde von der Füchsin Laura Weiss geschaffen.

0 Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Previous reading
Kreis Lippe auf der Pfadfinderwiese
Next reading
Die Jason-Story #2