Bielefeld 1 (RR160) & Detmold (RR532) – ein ganz besonderer Bund

Lovestory

Die Pfadfinderei verbindet – manchmal sogar fürs Leben!
So munkelt man zumindest in den tiefen Wäldern des Teutoburger Waldes. Ein Raunen geht durch die Büsche, die Bäume rascheln aufgeregt mit den Kronen, der Wind verspricht ganz leise: „Es liegt Liebe in der Luft!“

Denn es ist Mai 2019 und heute laufen zum ersten Mal zwei besondere Paar Wanderschuhe über den uralten Boden. Zum ersten Mal treffen sich diese zwei Augenpaare, zum ersten Mal schlagen diese zwei Herzen gleichzeitig auf der zerstampften Wiese.

Pfadfinderei verbindet, das wissen die alten Hasen aus Erfahrung und deshalb besuchen sich die Stämme regelmäßig untereinander. Man schließt Bekanntschaften, Freundschaften und manchmal eben auch Partnerschaften.

Und während SIE mit ihrer Fröhlichkeit, Kreativität und Treue sämtliche Kinderherzen erobert und ER gewandt, klug und fachmännisch sein Team bereichert, geht ein Seufzen durch den frühlingshaften Wald. Denn er kennt die Zeichen, hat schon Jahrhunderte lang den Lauf des Lebens beobachtet. „Ist dies nicht genau das, was Gott sich für die Menschen ursprünglich vorgestellt hat?“, fragt er. „Dass Menschen ihr geschenktes Potential auf der Erde entfalten, leben, sich finden, lieben, die süßesten Kids in die Welt setzten und sie zu Rangern erziehen?“
„Ja, ja, so war es gedacht!“, raunt der graue Fels leise.
„Ihr werdet sehn, Dezember 2020 sind die beiden verheiratet und mischen den Bielefelder Stamm auf!“, prophezeit die alte Eiche und reckt genüsslich ihre Zweige der Sonne entgegen.

2 Kommentare

  • Heiner,

    Einfach schön.segen

  • Olga Gepting,

    Gottes unendliche Liebe, viel Geduld, tiefen Respekt und reichen Segen für euch!

  • Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Previous reading
    On Track – dem Leben auf der Spur #1
    Next reading
    Geschützt: Monatsblatt 12/2020